[Rezension:] Beautiful Oblivion von Jamie McGuire (RE)

beautiful oblivion buchcover
Verlag: ivi/Piper
Seitenzahl: 416
Erscheinungsjahr: 2015
Genre: Liebe/Drama
Reihe: Ja.
Altersempfehlung: ab 14 Jahren
Originaltitel: s.o.
ISBN-13: 978-3492305815
ISBN-10: 3492305814

Kurzbeschreibung lt. amazon:

Als Cami in einer Bar Trenton Maddox kennenlernt, hat sie keinen Zweifel daran, dass ihre Freundschaft mit dem berüchtigten Weiberhelden eine platonische bleiben wird. Schließlich ist sie wie er mit rüpelhaften Brüdern aufgewachsen und weiß, mit Männern wie ihm umzugehen. Doch wenn sich ein Maddox-Bruder verliebt, dann liebt er für immer. Und er kämpft – auch wenn alles andere daran zu zerbrechen droht.

Erster Satz:

Seine Worte hingen in der Dunkelheit irgendwo zwischen unseren Stimmen.

Meine Meinung:

→ ein Kampf um die Liebe – Emotionen pur ←

Inhaltlich…

…Cami und Trenton lernen sich kennen. Was für eines faszinierende Geschichte. Denn Cami will eigentlich nur eine freundschaftliche Beziehung zu ihm und nicht mehr. Eigentlich ist sie doch auch vergeben? Aber es ist nicht immer alles so wie es scheint…Was geschieht mit Cami und Trenton?

Erzählt…

…Ein toller Schreibstil, der mich und meine Emotionen Achterbahn fahren ließ. Und wieder können wir erst am Ende hinter die ganze Fassade von Cami schauen. Die Autorin hält einige Infos lange zurück. Dadurch wird es aber immer spannender. Das Buch ist schön flüssig, emotional und sehr jung geschrieben! Somit hatte ich einen rasanten Lesefluss.

Äußerlich…

… gefällt mir das Buch sehr gut. Es ist ganz einfach → Ich mag Schmetterlinge! ;-) Daher ist es für mich ein echter Hingucker.

Charakterlich…

…Trenton ist ein sehr sturer Mann. Er ist aber auch männlich, charmant und einfach nur sexy. Bei Cami ist es alles ein wenig komplizierter. Eigentlich ist sie vergeben, aber sie ist trotzdem sooooo einsam. Außerdem hat sie in ihrem Leben schon so einiges mitgemacht. Ich mag Cami und ihren freundlichen Charakter sehr. Ihre Brüder finde ich allerdings manchmal ein bisschen zu grob. Könnte man das noch bitte ändern? ;-)

Fazit:

Eine ganz tolle Geschichte! Nicht ganz so extrem wie „Beautiful Disaster“ und das ist auch gut so. :-) Ich fühlte mich toll unterhalten und spreche eine klare Leseempfehlung aus! Gebt mir mehr Bücher dieser wunderbaren Autorin. :))))

Ich vergebe 4 Bücher!
bookbookbookbook

Vielen Dank an den Piper Verlag für das Rezensionsexemplar!

Hier könnt ihr das Buch kaufen:


(Noch) Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Comments RSS Abboniere meinen Kommentar RSS-Feed.
Trackback Hinterlasse einen Trackback von Deiner Seite.
Trackback URL: http://book.sabrina.lordlamer.de/2015/09/10/rezension-beautiful-oblivion-von-jamie-mcguire-re/trackback/