Rezension: Die wilden Prinzessinnen von Antonia Michaelis (RE)

Verlag: Fischer Verlag
Seitenzahl: 93
Erscheinungsjahr: 2011
Genre: Kinderbuch/ Vorlesegeschichten
Reihe?
Nein.
ISBN-10: 3596809665
ISBN-13: 978-3596809660

Kurzbeschreibung:

Zwölf freche Prinzessinnen.

Mitten in einem magischen Garten leben zwölf Prinzessinnen in einem Schloss. Sie sind wild und mutig, selbstständig und eigenwillig. Und gegen freche Elfen und kleine Monster halten sie zusammen wie Pech und Schwefel!
Wunderbar erzählt Antonia Michaelis diese zwölf Vorlesegeschichten, die unabhängig voneinander gelesen werden können und doch zusammenhängen. Modern und zauberhaft, liebevoll und witzig und vor allem ganz und gar außergewöhnlich.

Über die Autorin:

Antonia Michaelis wurde 1979 in Kiel geboren. Fünf Jahre später begann sie, ihre Umwelt mit (damals noch unleserlichen) Büchern zu überschwemmen. Seitdem hat sie nicht mehr aufgehört zu schreiben. In England ließ sie sich inspirieren von der englischen Literaturgeschichte. Heute lebt die junge Autorin, die inzwischen auch ein Medizinstudium abgeschlossen hat, im Nordosten Deutschlands.

Erster Satz:

Stell dir einen großen Garten vor…
So groß, dass man sich zwischen seinen Beeten verlaufen kann.

Inhalt:

Eigentlich sind es sogar 21 ½ Geschichten. :-)

  1. Stell dir einen großen Garten vor…

  2. Mit mit den Flugohren

  3. Klein-Irmgard muss nicht sein

  4. Prinzessin Anna-Marias Geburtstagswunsch

  5. Prinzessin Anna-Lena regiert

  6. Klaviergesicht

  7. Es gurgelt nachts in der Wasserleitung

  8. Prinzessin Stina ist krank

  9. Ottilie und Orangerie-oder: Kaviar und Malzkaffee

  10. Drachen-Wind

  11. Der durchleuchtete Rubin

  12. Ekelspinne

  13. Feenschule

  14. Der Mitternachtszirkus

  15. König allein zu Haus

  16. Die Zahnfee

  17. Elfensalat

  18. Mäusewalzer

  19. Des Königs neuer Knigge

  20. Der Feen-Ball

  21. Die Sammlung der Urgroßkönigin

  22. Hofnarr gesucht

Rezension:

Eine tolles Buch zum vorlesen. Meine Tochter ist 5 ½ Jahre alt und liebt alles, was mit Prinzessinnen zu tun hat.
Es sind tolle Vorlesegeschichten, die jeweils recht kurz sind. So kann man die Geschichten auch Kindern mit einer kürzeren Aufmerksamkeitsspanne vorlesen.

Die Geschichten sind spannend, süß, niedlich, witzig und lehrreich. Eine tolle Mischung voller Ideenreichtum!


Ich vergebe 5 von 5 Bücher.

Vielen Dank an den Fischer Verlag für das Rezensionsexemplar!

Hier könnt ihr das Buch kaufen:


(Noch) Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Comments RSS Abboniere meinen Kommentar RSS-Feed.
Trackback Hinterlasse einen Trackback von Deiner Seite.
Trackback URL: http://book.sabrina.lordlamer.de/2011/10/21/rezension-die-wilden-prinzessinnen-von-antonia-michaelis-re/trackback/