[Rezension:] Sternenfeuer 02-Vertraue Niemandem von Amy Kathleen Ryan (RE)

Verlag: Knaur HC
Seitenzahl: 432
Erscheinungsjahr: 2012
Genre: Fantasy/ Dystopie
Originaltitel: Spark
Reihe?
Ja. Teil 2 von 3.
ISBN-10: 3426653273
ISBN-13:
 978-3426653272

Kurzbeschreibung lt. amazon:

Aus der Reise des Raumschiffs Empyrean zu einem weit entfernten Planeten ist ein Kampf um Leben und Tod geworden: Kieran ringt mit der Verantwortung, die als neuer Kommandant auf seinen Schultern lastet; Waverley muss alles daransetzen, ihre entführten Eltern zu befreien; und Seth, der in einer Arrestzelle eingesperrt ist, ahnt als Einziger, dass es einen blinden Passagier an Bord gibt, der nicht eher ruhen wird, bis er die Empyrean vernichtet hat …

Erster Satz:

Seth Ardvale wusste nicht, was ihn geweckt hatte.

Meine Meinung:

Achtung! Da dies der 2. Teil einer Reihe ist, könnten Spoiler enthalten sein!

Eine gelungene Fortsetzung!

Irgendetwas merkwürdiges geht auf der Empyrean vor. Irgendwer sabotiert das Schiff. Der Verdacht fällt zunächst auf Seth und/oder Max. Aber Seth will eigentlich nur helfen und gerät damit auch in tödliche Gefahr. Waverly will nur das Richtige tun und auch sie gerät in Gefahr. Die New Horizon möchte mit der Empyrean verhandeln…aber warum…und was macht Kiran daraus…Auf der Empyrean gerät einiges durcheinander…wem kann man noch vertrauen?

Oh, war ich gespannt, wie es weiter geht. Die Autorin hat keine Überbrückung oder Lückenfüller mit diesem zweiten Band geschaffen, nein, sie hat wirklich eine sehr spannende Fortsetzung geschrieben. Es war ein ständiges Auf und Ab. Amy Kathleen Ryan hat ihr ein atemberaubendes Tempo vorgelegt. Die Seiten rasten nur so dahin.

Von machen Charakteren war man sehr angenervt und von anderen wiederum überrascht. Sie hat die Verschiedenartigkeit der Charaktere sehr gut ausgearbeitet. Interessant ist hier allerdings, dass ehemals sympathische Personen einem hier sehr unsympathisch vorkamen. Kiran wurde mir zusehends viel zu machthungrig. Er hat die einfachsten Lösungen nicht vor Augen gehabt. Ich hätte ihn am liebsten geschüttelt und aufgeweckt. Aber nein, er wollte alles alleine schaffen.
Das Waverly ihm eigentlich nur helfen wollte, merkt er gar nicht erst, bis sie ihn austrickst und endlich eine Wahl abgehalten wird. Allerdings fängt Kiran an, sie zu hassen. Das finde ich sehr schade, waren sie doch mal ein Paar. Waverly macht ihrerseits aber auch eine Menge durch. Wird sie von einigen gemieden von anderen angepöbelt, weil sie verantwortlich dafür gemacht wird, dass die Eltern noch gefangen sind. Keiner weiß, was sie durchgemacht hat, um die Mädchen zu retten. Aber an einem Punkt wurde sie mir auch etwas zu grob. Es mag sein, dass sie das brauchte, um wieder wachgerüttelt zu werden.

Huch, und Seth ist nicht mehr der widerwärtige Bastard, der er noch im ersten Band gewesen ist. Er wird immer sympathischer. Er versucht die Empyrean zu retten und er versucht herauszufinden, wer der Saboteur an Bord ist. Kiran aber ist trotz allem nur eifersüchtig auf ihn. Er lügt sogar, nur um ihm zu schaden. Und trotzdem bleibt Seth ruhig. Er versteht Kiran sogar. Man merkt, dass Seth aus seinen Fehlern gelernt hat. Und ich mag ihn.

Die letzten einhundert Seiten wurden dann nochmal so richtig spannend. Anne Mather und damit das Schwesternschiff New Horizon haben mal wieder alle ausgetrickst. Der Terrorist genauso. Kein Wunder, war er doch nicht ganz allein. Waverly setzt ihr Leben aufs Spiel, nur um eine Person zu retten. Ich habe am Ende so gebangt. Und dann kommt noch ganz plötzlich dieser fiese Cliffhanger…arrrggh…

Insgesamt hatte ich wirklich ein paar tolle Lesestunden. Ich habe mich nicht gelangweilt, sondern wurde sehr gut unterhalten. Ein temporeiche Fortsetzung! Lesenswert!

Ich vergebe 4 Bücher!
bookbookbookbook

Vielen Dank an den Droemer Knaur Verlag für die Bereitstellung dieses Rezensionsexemplares!

Hier könnt ihr das Buch kaufen:


2 Kommentare zu "[Rezension:] Sternenfeuer 02-Vertraue Niemandem von Amy Kathleen Ryan (RE)"

Ping- & Trackbacks

  1. 100 Bücher Challenge « Brina's Bücherblog 27. Dezember 2012 gegen 20:59
  2. [Monatsstatistik:] Dezember 2012 « Brina's Bücherblog 31. Dezember 2012 gegen 08:23

Schreibe einen Kommentar

Comments RSS Abboniere meinen Kommentar RSS-Feed.
Trackback Hinterlasse einen Trackback von Deiner Seite.
Trackback URL: http://book.sabrina.lordlamer.de/2012/12/27/rezension-sternenfeuer-02-vertraue-niemandem-von-amy-kathleen-ryan-re/trackback/