[Short Cut Review:] Hana von Lauren Oliver


Verlag: Carlsen
Seitenzahl: 72
Dateigröße: 2064

Erscheinungsjahr: 2012
Genre: Fantasy/Dystopie
Originaltitel: s.o.
Reihe? Ja. Band 1,5 von 3.
ASIN: B0083JCAC6

Kurzbeschreibung lt. amazon:

Wilde Partys, laute Musik, Treffen mit Jungs – all das ist verboten. Doch Hana ist das egal. Im letzten Sommer vor der OP, die sie endgültig gegen die Liebe immun machen wird, will Hana nur eins: leben. Dass sie sich dabei immer mehr von ihrer besten Freundin Lena entfernt, nimmt sie in Kauf – bis sie merkt, dass auch Lena ihre gut gehüteten Geheimnisse hat. Mit »Delirium«, der dramatischen Liebesgeschichte um Lena und Alex, erschrieb sich Lauren Oliver eine riesige Fangemeinde. Bevor im Oktober mit »Pandemonium« der zweite Band der Amor-Trilogie erscheint, erzählt Lauren Oliver hier aus der Perspektive von Lenas Freundin. Eine Geschichte über Freundschaft, Eifersucht, Hass und Liebe. Exklusiv: nur als E-Book erhältlich!

Erster Satz:

Als kleines Mädchen war das Schönste am Winter für mich das Schlittenfahren.

Meine Meinung:

Mir hat an dieser kurzen Geschichte richtig gut gefallen, dass ich mehr über Hana erfahren habe. Ich finde es eine tolle Idee, einzelne Charakter, die nicht Hauptperson sind, in so einer Kurzgeschichte zu beleuchten.
Die Geschichte spielt zur gleichen Zeit wie der erste Band „Delirium“. Nur eben aus der Perspektive von Hana. Es ist spannend zu lesen, welche Beweggründe sie hatte. Die andere Seite; nämlich die von Lena, kannte ich ja schon.

Hana schien in Delirum viel stärker und selbstsicherer. Aber man merkt hier, dass es gar nicht so ist. Sie ist wegen der Geschichte mit Steve sehr unsicher und hat ganz schön Angst. Und die Zeit, die sie ohne Lena verbringt, macht sie auch traurig.
Und das ganze wird noch schlimmer…Ich kann Hana total verstehen, dass sie eifersüchtig auf Lena ist. Aber macht sie das sympathisch? Nein. Ich hoffe, es gibt noch eine gute Wendung mit den Beiden und das Hana irgendwann die Wahrheit gegenüber Lena offenbart.

Es war jetzt keine super spannende Geschichte; aber sie ist dennoch lesenswert.

Ich vergebe gute 3 Bücher!
bookbookbook

Hier könnt ihr das e-book kaufen:


2 Kommentare zu "[Short Cut Review:] Hana von Lauren Oliver"

Ping- & Trackbacks

  1. Challenge bei Lilly von “Lillys Corner” « Brina's Bücherblog 29. Januar 2013 gegen 19:08
  2. [Challenge:] ABC Challenge der Protagonisten « Brina's Bücherblog 29. Januar 2013 gegen 19:10

Schreibe einen Kommentar

Comments RSS Abboniere meinen Kommentar RSS-Feed.
Trackback Hinterlasse einen Trackback von Deiner Seite.
Trackback URL: http://book.sabrina.lordlamer.de/2013/01/28/short-cut-review-hana-von-lauren-oliver/trackback/