[Rezension:] Ewiglich-Die Sehnsucht von Brodi Ashton


Verlag: Oetinger
Seitenzahl: 379
Erscheinungsjahr: 2012
Genre: Fantasy
Originaltitel: Everneath
Reihe: Ja. Band 1 von 3.

ISBN-10: 3789130400
ISBN-13: 978-3789130403

Kurzbeschreibung lt. amazon:

Wenn die Unsterblichen das größte Opfer verlangen… Jack ist Nikkis große Liebe. Eine Liebe, die sie durch die Finsternis der Unterwelt getragen hat. Endlich, nach hundert Jahren der Sehnsucht, kehrt Nikki zurück. Doch ihr bleibt nur ein halbes Jahr Ihre Freunde und ihr Vater glauben, dass sie einfach abgehauen war, doch in Wirklichkeit hat der Rockmusiker Cole sie mit in die Unterwelt genommen. Cole ist ein Unsterblicher, der sich von den Gefühlen der Menschen ernährt Nur Nikkis Liebe zu Jack hat sie davor bewahrt zu sterben und ihr ermöglicht, auf die Erde zurückzukehren. Cole, mit dem sie ein seltsam enges Band verbindet, bedrängt sie, mit ihm gemeinsam in der Unterwelt zu herrschen. Doch Jack, der Nikki niemals wieder verlieren möchte, riskiert alles für sie Große Gefühle, verzweifelte Hoffnung – der Sehnsuchtsroman von der wahren Liebe Der erste Band der Ewiglich-Trilogie verbindet ein modernes Setting mit Elementen aus dem „Orpheus“ und „Eurydike“-Mythos

Erster Satz:

Ich stellte mir gerade sein Gesicht vor-ein Junge mit weich fallendem Haar und braunen Augen-, als die Nährung endete.

Meine Meinung:

Wow. Ich bin total sprachlos, wie gut mir das Buch gefallen hat!

Nikki ist eigentlich total glücklich mit ihrem Freund Jack. Sie hat eine harte Zeit hinter sich, nachdem ihre Mutter bei einem Unfall starb. Aber Jack stand ihr zur Seite. Umso geschockter ist sie, als es den Anschein hat, dass er sie betrogen hat. Nikki rennt in die Flucht in Cole’s Arme. Sie lässt sich den Schmerz nehmen und steht Cole im Ewigseits als Nahrung zur Verfügung. Eigentlich gibt es kein entrinnen von dort. Aber Nikki überlebt und erkämpft sich ihr Leben zurück…zumindest versucht sie es. Wird sie es schaffen den Schatten zu entfliehen?

Ich kann es kaum glauben, dass das Buch über ein Jahr auf meinem SUB lag. Ich bin ja so begeistert und habe das Buch innerhalb von 24 h gelesen. Immer wenn sich Zeit erübrigt hatte, habe ich sofort zum Buch gegriffen. Ich habe ja die guten Bewertungen und Rezensionen wahrgenommen, konnte mir aber nicht vorstellen, dass es mir zusagt. Naja, nun wurde ich ja eines Besseren belehrt. ;)

Aber einen Vorteil hat es ja, dass ich das Buch erst jetzt gelesen habe. *g* Ich kann mir gleich den zweiten Band bestellen. Ich bin nämlich so gespannt wie es weitergeht.
(Edit: Buch ist bestellt. :) )

Was ich als sehr besonders an diesem Buch empfunden habe, ist, dass hier eine wunderschöne Leseatmosphäre vorhanden war. Und auch so viel Liebe. Es war wundervoll.

Ich habe mich glatt in Nikki und Jack verliebt. :) Ich fieberte die ganze Zeit mit und war auch so endlos traurig.
Es war schwierig nicht loszuheulen, als ich erfuhr, was Jack alles in Nikki’s Abwesenheit durchleiden musste. Die Beiden lieben sich so sehr und doch konnten sie sich sehr schwer annähern. Nikki kämpft die ganze Zeit über mit einem schlechtem Gewissen. So hat sie ihm doch das Herz gebrochen. Aber auch sie hat das Gefühl, dass man ihr das Herz herausgerissen hat. Und doch so schön, wie sie sich am Ende wieder vertrauen und sie nichts trennen kann…Außer die Schatten. Es ist so romantisch, dass Jack sein Leben für Nikki geben würde…
Cole ist ein sehr undurchsichtiger „Mensch“ oder was auch immer er ist. Er möchte die ganze Zeit über Nikki für sich gewinnen und sie als Königin ins Ewigseits führen. Aber Nikki gibt sich der Versuchung nicht hin. Sie würde lieber zu den Schatten gehen. Cole ist die meiste Zeit über recht nervig und frech, weil er nicht das bekommt, was er will.
Am Ende wirkt er dann doch noch etwas zerknirscht und traurig. Ich bin so froh, dass die Geschichte nicht hiermit endet. Ich bin sehr gespannt, wie sich Cole entwickelt und ob er doch gut ist oder alles nur eine Lüge ist.

Ich habe das Buch zwar ewig auf meinem SUB versauern lassen, bin aber nunmehr sehr überzeugt von dieser wundervollen Geschichte. Also ihr Lieben, wenn ihr das Buch auch bei euch liegen habt…Lest es sofort! Es lohnt sich!

Ich vergebe 4,5 Bücher!
bookbookbookbookbook

Hier könnt ihr das Buch kaufen:


Ein Kommentar zu "[Rezension:] Ewiglich-Die Sehnsucht von Brodi Ashton"

Ping- & Trackbacks

  1. [Challenge:] ABC Challenge der Protagonisten « Brina's Bücherblog 27. Februar 2013 gegen 11:14

Schreibe einen Kommentar

Comments RSS Abboniere meinen Kommentar RSS-Feed.
Trackback Hinterlasse einen Trackback von Deiner Seite.
Trackback URL: http://book.sabrina.lordlamer.de/2013/02/27/rezension-ewiglich-die-sehnsucht-von-brodi-ashton/trackback/