[Rezension:] Zwischen uns die Zeit von Tamara Ireland Stone (RE)


Verlag: cbj
Seitenzahl: 432
Erscheinungsjahr: 2013
Altersempfehlung: ab 12 Jahre

Genre: Fantasy
Originaltitel: Time between us
Reihe: Ja. Band 1.

ISBN-10: 357015470X
ISBN-13: 978-3570154700

Kurzbeschreibung lt. amazon:

Anna ist sechzehn, als sie Bennett kennenlernt, den geheimnisvollen Neuen an ihrer Schule, zu dem sie sich sofort hingezogen fühlt. Fast scheint es ihr, als würden sie sich kennen. Doch Bennett stammt aus dem weit entfernten San Francisco. Als die beiden sich näherkommen, vertraut Bennett ihr sein unglaubliches Geheimnis an: Er ist aus dem Jahr 2012 ins Jahr 1995 gereist, um seine Schwester wiederzufinden. Nicht nur Tausende von Kilometern trennen Anna von ihm, sondern ganze 17 Jahre … Nie hätten sie sich kennenlernen dürfen, und beide wissen, dass er nicht bei ihr bleiben kann. Als Bennett tatsächlich verschwindet, steht Anna vor einer Entscheidung, die ihr alles abverlangt und ihr Leben grundlegend verändern wird …

Erster Satz:

Selbst von Weitem fällt mir auf, wie jung er aussieht.

Meine Meinung:

Zarte, geheimnisvolle Liebesgeschichte!

Inhaltlich…

…Die Meinungen zu dem Buch sind ja nun echt durchwachsen. Ich war nun auch echt gespannt was mich zu erwarten hat. Man darf ja auch nicht vergessen an welche Zielgruppe das Buch gerichtet ist. Ein Erwachsener erwartet von einem Erwachsenenbuch natürlich was ganz anderes. Ich aber weißt natürlich, wenn ich ein Jugendbuch/Kinderbuch lese, dass der Inhalt natürlich auch eher in diese Richtung geht.

Charakterlich…

…Anna ist ein sehr sportorientiertes Mädchen, welches auch noch Musik über alles liebt. Außerdem wünscht sie sich nichts sehnlicher als mal aus ihrer Stadt herauszukommen und die Welt kennenzulernen. Sie ist total taff und geht ihren Weg…bis sie Bennett kennenlernt. Er bringt ihr Leben total durcheinander. Ich mag ihre taffe Seite und auch ihre emotionale Seite.
Bennett, der aus dem Jahre 2012 zu Anna in das Jahr 1995 reiste…wird quasi wie vom Schlag getroffen(im positiven Sinne), als er Anna kennenlernt. Die Beiden sind zwei ganz süße Protagonisten.

Erzählt…

…wird die Geschichte auf eine sehr leichte und verständliche Art. Sie ist nicht extrem fesselnd und spannend geschrieben. Und durch die große Schrift kommt man auch echt schnell voran, auch wenn es kein Pageturner ist.

Äußerlich…

…ist das Buch sehr geheimnisvoll und echt himmlisch gestaltet. Es lädt zum Entspannen und Träumen ein. Es strahlt für mich eine wundervolle Ruhe aus. Es ist eines meiner Lieblingscover.

Fazit:

Eine nette kleine Zeitreisegeschichte für Zwischendurch. Und einem„Wink mit dem Zaunpfahl“, was es bedeutet, dass man Entscheidungen und Geschehenes akzeptieren muss. Ich würde das Buch ohne Wenn und Aber an die Zielgruppe ab 12 Jahren weiterempfehlen. Ich hatte ein paar schöne Lesestunden und bleibe mit einem guten Gefühl zurück. Nun habe ich auch gehört, dass es eine Reihe werden soll…hrm…es könnte tatsächlich für sich alleine stehen und hat einen guten Abschluss.

Ich vergebe 4 Bücher!
bookbookbookbook

Vielen Dank an den cbj Verlag für das Rezensionsexemplar!

Hier könnt ihr das Buch kaufen:


(Noch) Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Comments RSS Abboniere meinen Kommentar RSS-Feed.
Trackback Hinterlasse einen Trackback von Deiner Seite.
Trackback URL: http://book.sabrina.lordlamer.de/2014/02/06/rezension-zwischen-uns-die-zeit-von-tamara-ireland-stone-re/trackback/