[Rezension:] Artikel 5-Gesetz der Rache von Kristen Simmons(RE)

Gesetz der Rache
Verlag: Piper/ivi
Seitenzahl: 448
Erscheinungsjahr: 2013
Genre: Fantasy/Dystopie
Altersempfehlung: ab 15-17 Jahre

Originaltitel: Breaking Point
Reihe: Ja. Band 2.

ISBN-10: 3492703054
ISBN-13: 978-3492703055

Kurzbeschreibung lt. amazon:

Kristen Simmons gelang mit „Artikel 5“ eine erschrecked reale Zukunftsvision. Ihre Heldin Ember konnte aus der Haft der teuflischen Moralmiliz entkommen – doch als erneut nach ihr gefahndet wird, ist klar, dass Ember verraten wurde. Denn wie sonst kann eine Totgeglaubte zum Staatsfeind Nummer 1 werden? Die Regierung hat Ember und Chase für tot erklärt – endlich sind sie frei und schließen sich dem Widerstand an. Doch im Lager der Rebellen herrscht Aufregung: Der geheimnisvolle „Heckenschütze“ erschüttert mit seinen Anschlägen die Moralmiliz. Wer ist er? Steht der aufseiten der Rebellen? Wird er dem Widerstand zum Durchbruch verhelfen? Um den Attentäter zu fassen, veröffentlicht das FBR eine Fahndungsliste – und zu den Hauptverdächtigen gehört Ember. Mit dem Wissen, von ihren neuen Freunden verraten worden zu sein, muss Ember eine Entscheidung treffen: Wird sie sich ihr Leben lang im Untergrund verstecken oder für ihre Freiheit kämpfen?

Erster Satz:

Das Wayland Inn lag hinter den Slums am westlichen Ende von Knoxville.

Meine Meinung:

Achtung! Spoiler! Es handelt sich um den zweiten Band einer Reihe!

Die außergewöhnliche Bindung zwischen Ember und Chase hat so eine fesselnde Wirkung auf mich.

Inhaltlich…

…dreht es sich vor allem um Ember, die nun als eine der meistgesuchten Verbrecherinnen sein soll. Nun kann sie sich nirgendwo mehr frei bewegen, weil überall ihr Gesicht zu sehen ist. Dabei wollen Chase, Sean und sie unbedingt Rebecca finden. Haben sie so überhaupt noch eine Chance? Das ist nur eine der Fragen, die ich mir während des Lesens stellte…Und was ist mit der Liebe von Ember und Chase? Und was sind Tucker Morris Beweggründe für sein Verhalten? Und es gibt noch viele mehr…

Erzählt…

…wird auch dieses Mal aus Ember’s Sicht. Die Autorin versteht es die Spannung durch Emotionen zu halten. Wahnsinn. Aber ganz reicht dieser Band nicht an seinen Vorgänger heran. Der erste Band war für mich ein echter Pageturner und er hatte mich emotional wie auch durch Action gefesselt. Da stimmte einfach alles. Dieser Band ist weiterhin spannend und emotional fesselnd für mich, aber insgesamt doch etwas ruhiger. Er ist einfach nicht ganz so dramatisch. *grins* Was ja auch nicht unbedingt verkehrt ist. ;)

Äußerlich…

…gefällt mir das Buch ganz gut. Das Cover ist kein Überflieger, aber er passt in meinen Augen sehr gut zum Thema.

Charakterlich…

…Man man man…wow…Die Entwicklung unserer Protagonisten ist mal wieder genial. Chase hat sich immer weiter geöffnet und die „Dämonen“ herausgelassen. So kann er mit mehr Verstand agieren. Wobei natürlich seine starken Gefühle für Ember seine Entscheidungen beeinflussen. Er ist weiterhin die Beschützerfigur. So soll es wohl sein und so fühlt es sich an. :)
Ember trifft ihre Entscheidungen auch alles andere als egoistisch. Sie hat einen großen Helferinstinkt. Vor allem, wenn es um Menschen geht, die ihr am Herzen liegen. Und dieses Mal sind die Gefühle nicht nur unter der Oberfläche..*freu* Es ist schön, wie sie sich so einige Dinge gestehen. Und wie sehr es die Beiden immer mehr zusammenzuschweißen scheint. Toll!

Neugierig auf den dritten Band machen mich jetzt zum Beispiel Sean und Rebecca…oh, und Tucker Morris…Da ist noch einiges Potenzial…

Fazit:

Eine tolle solide Fortsetzung, die mich auch dieses Mal in ihren Bann ziehen konnte. Er reicht nicht ganz an den ersten Band heran, aber ist in meinen Augen dennoch eine sehr fesselnde Fortsetzung. Und dann auch noch dieser fiese Cliffhanger…Ich möchte wissen, was aus den restlichen Bewohnern des „sicheren Hauses“ geworden ist…Es gibt eine klare Leseempfehlung!

Ich vergebe 4 Bücher!
bookbookbookbook

Vielen Dank an den Piper/ivi Verlag für das Rezensionsexemplar!

Hier könnt ihr das Buch kaufen:


(Noch) Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Comments RSS Abboniere meinen Kommentar RSS-Feed.
Trackback Hinterlasse einen Trackback von Deiner Seite.
Trackback URL: http://book.sabrina.lordlamer.de/2013/11/04/rezension-artikel-5-gesetz-der-rache-von-kristen-simmonsre/trackback/